GOOD TO KNOW

ASANAS

Tiefere Betrachtung von Körperhaltungen in Ruhe und in Bewegung.

MUDRAS

Yoga mit den Händen für Unterstützung in Alltag und Praxis.

ERNÄHRUNG

Ausgewogene Nahrungs- Tipps einer Yogini mit Gewichtsschwankungen. 


ATEM

Sich des Atems bewusst werden. Ihn sein lassen wie er ist. Ihn lenken. 

ACHTSAM

Bewusstheit und Bewusst-Sein mit Herz und Seele in allen Lebenslagen.

BÜCHER

Lese Empfehlungen für einen Tag auf der Couch mit einer guten Tasse Tee.