STUDIO 1070

 

Meditationsraum Artee

 

Unweit vom Museumsquartier verbirgt sich im Teehaus Artee dieser in sich ruhende Meditationsraum. Er empfängt in schlichter japanischer Art seine Gäste auf Tatami Böden vor einem stimmungsvollen Tokonoma in dem Rollbilder chinesische Weisheiten oder einfache Worte und Bilder darstellen. Besondere Aufmerksamkeit verdient auch die Meditationsräumen übliche Achtsamkeitshürde (in unserem Fall die letzte Stufe vorm Betreten des Raumes!) die nur mit klarem Geist überwunden werden kann.  Die Fenster öffnen sich in einen ruhigen Hinterhof, der das Treiben am Spittelberg in die Ferne rücken lässt.

 

Der Besonderheit dieses spirituellen Raumes und seines Bodens entsprechend betreten wir diesen nur mit sauberen Sohlen/Socken. Wir reihen in Achtsamkeit unsere Schuhe bzw. die zur Verfügung gestellten Schlapfen seitlich der roten Treppe die zum Meditationsraum führt. Gerne kannst du an der ersten Treppe in saubere Socken schlüpfen und so auch bewusst alles Weltlich draussen lassen.

 

Adresse:

Teehaus Artee

Siebensterngasse 4,

1070 Wien

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

U2, U3 Volkstheater; 49 Strassenbahn Stiftgasse;

 

Homepage:

https://www.artee.at/

 

Ausstattung:

Yogamatten, Decken, Meditationskissen, Yogablöcke, -gurte, -bolster, Hausschuhe

 

Kurse:

Die Stundenplan Details für beide Orte findest du hier.

Die Workshop Details für Teehaus Artee findest du hier.

 

PINKZEBRA personal YOGA Termine finden im Meditationsraum von Artee statt. Mögliche Termine und Zeiten findest du hier.